Vilsbiburg, 07.10.2017

Ausbildung am neuen Notstromaggregat

Am Samstag, den 07.10.2017 fand auf dem Gelände der Stadtwerke Vilsbiburg eine Ausbildung an unseren Notstromaggregaten statt.

Nachdem die Fachgruppe Elektroversorgung Ende Juli ein neues Notstromaggregat 200 KVA bekommen hatte, stand jetzt eine gründliche Einweisung/Übung auf dem Programm.

Zuerst wurden die Unterschiede bzw. Einsatzmöglichkeiten unserer Aggregate (30 KVA, 200 KVA und 320 KVA) erläutert und besprochen. Nach dieser Theorieeinheit ging es dann in die Praxis.

In einem Neubaugebiet wurden die Möglichkeiten einer Netzeinspeisung geprobt. Zudem konnten die Helfer auch das Innere einer Trafostation und eines Blockheizkraftwerkes sehen.

Zum Abschluss der Ausbildung erhielten wir durch Herrn Lechner von den Stadtwerken eine Führung durch die Gebäude und das Gelände.

Er erklärte uns die Technik und die Aufgaben der Stadtwerke Vilsbiburg.

Vor allem aber wie ein Stromnetz einer Stadt aufgebaut ist, und wie es funktioniert.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: