Ergolding, 13.05.2017

außergewöhnliche Atemschutzübung

Bei der Übung am Samstag den 13.05.2017 ging es nicht hoch hinaus, sondern tief hinab. In insgesamt 3 ca. 15 Meter tiefen Schächten wurde das Abseilen unter Atemschutz geübt.

Hierbei ist besonderes Teamwork und auch Vertrauen gefragt, da sich der Atemschutzträger darauf verlässt, dass ihn seine Kameraden heil nach unten und viel wichtiger auch wieder nach oben bringen. Im Zuge der Übung wurden die Schächte noch auf Verschmutzung bzw. Ablagerungen überprüft. 

Wie sich das für eine THW-Übung gehört, gab's zum Abschluss noch ein gemeinsames Mittagessen mit allen Beteiligten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: