07.08.2012

Bundesleistungsabzeichen durchgeführt

THW-Jugend prüft ihr können

153 Junghelfer nahmen an der gestrigen Prüfung zum Bundesleistungsabzeichen teil. Die Abnahme erfolgte aufgrund des Premierencharakters etwas abseits des Lagers, im Ortsverband Ergolding am 07.08.2012. Bei der Theorieprüfung mussten, je nach Stufe, zwischen zehn und 40 Fragen beantwortet werden. Die Themenauswahl war dabei breit gefächert: Grundsätzliches über die Aufgaben des THW, Sicherheitsvorschriften, Verwendung von Geräten, aber auch allgemeinbildende Fragen.

Der zeitaufwendigste Teil der gesamten Prüfungsabnahme war die Praxis. In vier Kanälen durchliefen die Junghelfer Aufgaben aus dem großen Katalog, der seit dem 1. Januar 2012 seine Gültigkeit hat. Dabei wurde mittels Prüfungsserie nur ein Teil des Katalogs ausgewählt: Je nach Stufe zwischen sieben und 24 Aufgaben. In der Gruppenprüfung mussten die Teilnehmer ihre Teamfähigkeit unter Beweis stellen. Diejenigen, die das Leistungsabzeichen in Gold haben wollten, mussten vor einer Komission ein Projekt ihrer Wahl vorstellen, das sie bereits im Vorfeld bearbeitet hatten. Die Präsentationen reichten dabei von einer kleinen Aktion beim örtlichen Schulfest bis hin zu großen organisatorischen Maßnahmen für den Tag der offenen Tür des eigenen Ortsverbandes.

Die vier Absolventen der Stufe Gold konnten feierlich am Abschlussabend in der Sparkassenarena ausgezeichnet werden.

Text: Bundesjugendlager2012.de


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: