05.10.2009

Einsatz auf der Autobahn A92

Am 05.10.09 gegen 15:20 wurde über das Einsatzhandy der Ortsverband Ergolding zur technischen Unterstützung beim Umlagern von Ladung nach einem LKW-Unfall alarmiert.

Auf dem Weg zur Einsatzstellen wurde der Verbindungsmann des OV informiert, dass die Unfallstelle sich im Zuständigkeitsbereich der Geschäftsstelle Straubing befindet. Nach entsprechender Rücksprache wurde entschieden, dass der Verbindungsmann die Einsatzstelle erkundet und dann in Absprache mit OV Straubing, das weitere Vorgehen bespricht.

Nach Erreichen der Einsatzstelle, konnte der Verbindungsmann den OV Straubing bei Auswahl seines Gerätes unterstützen. Zusätzlich wurde das Berge-Räumgerät des OV Landshut in Bereitschaft gesetzt. Dieses wurde dann doch nicht benötigt, so dass die Bereitschaft nach einiger Zeit wieder aufgehoben wurde.

Nach Eintreffen des OV Straubing an der Einsatzstelle und gemeinsamer Abstimmung zwischen OV-Straubing und der ILS-Landshut verblieb unser Verbindungsmann bis zum Ende an der Einsatzstelle um die Abstimmung mit der ILS-Landshut sicher zu stellen.

Aufgabe des THW war es, die Ladung des durch den Unfall schwer beschädigten Anhänger auf einen bereitstehenden Vierachser umzuladen. Durch den Einsatz des Zwei-Schalen-Greifers konnte diese Aufgabe durch den OV Straubing in relativ kurzer Zeit bewälitigt werden. Aufwendiger war die Bergung des Anhängers, bei dem das THW mit Ausleuchten der Einsatzstelle mittels Powermoon's weiter unterstützen konnte.

Weitere Information zum Einsatz bzw. des Unfalls finden sich hier: 

  • THW OV Straubing
  • FFW Niederviehbach

 

Eingesetzte Helfer: 1

Eingesetzte Fahrzeuge: Mercedes G OV-Stab


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: