Bodenkirchen, 05.06.2022

FachberaterEinsatz - Unwetter

Ein starkes Unwetter mit mehr als 60 Liter Regen pro Quadratmeter beschäftigte am Abend des Pfingstsonntag vor allem die Feuerwehren im südlichen Landkreis Landshut. Gegen 18 Uhr verdunkelte sich der Himmel und Donnergrollen war bereits in weiter Entfernung zu hören. Gegen 18.20 Uhr öffnete der Himmel seine Schleusen, vom Wind angepeitscht konnten zahlreiche Bäume der Last nicht mehr Standhalten und stürzten um. In zahlreichen Häusern liefen die Keller voll und mussten in stundenlanger Arbeit durch die eingesetzten Feuerwehren ausgepumpt werden.

In Bodenkirchen ereignete sich während des Unwetters in der Hauptstraße ein Verkehrsunfall. Dabei kam der Lenker eines Mercedes nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in einen Stromkasten der Bayernwerke. Das Fahrzeug erlitt dabei wirtschaftlichen Totalschaden und musste abgeschleppt werden.

Über den Gesundheitszustand des Fahrers ist derzeit nichts bekannt. Aufgrund des Unfalls fiel in Teilen der Hauptstraße der Strom aus, sodass auch eine angrenzende Pumpstation der Kommunalen Abwasserentsorgung ausfiel. Dies hatte zur Folge, dass das Rückhaltebecken der Pumpstation an seine Kapazitätsgrenze kam und sich somit der Abwasserkanal zurückstaute. Durch das Technische Hilfswerk Ergolding wurde schnellstmöglich ein Notstromaggregat der Stadtwerke Vilsbiburg organisiert, damit mittels Fremdeinspeisung der Betrieb der Pumpstation wieder aufgenommen werden konnte. Noch in der Nacht stellte der Notdienst der Bayernwerke die Stromversorgung wieder provisorisch her, eine Reparatur des Verteilerschranks erfolgt nun am Pfingstmontag. 

Text und Bilder: https://www.facebook.com/pressefotografie24


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: