Vilsbiburg, 12.12.2016

Feueralarm in Vilsbiburger Schreinerei

THW Fachberater und SEG waren zur Unterstützung der Feuerwehren vor Ort

Foto: Wochenblatt.de (Foto: lw)

Am Montag, den 12.12.2016 kam es gegen 13 Uhr zu einem Brand in einem Spänebunker einer Schreinerei in Vilsbiburg.

Vom THW Ergolding wurde zuerst ein Fachberater durch die Feuerwehr Vilsbiburg angefordert. Nachdem sich die Löscharbeiten ziemlich schwierig gestalteten und das Glutnest sich nicht lokalisieren ließ, entschied man sich den Bunker auszuräumen. Zusammen mit den Feuerwehren aus Aich und Gaindorf musste der komplette Bunker, ca. 50m³, per Hand entleert werden.

Da der Spänebunker keine passende Öffnung zum Entleeren hatte, wurde von der nachalarmierten Bergungsgruppe ein Mauerdurchbruch erstellt. Unser Baufachberater leitete diese Maßnahme.

Bis Mitternacht wurde mit vereinten Kräften gearbeitet. Dann entschloss man sich die Arbeiten bis zum nächsten Morgen einzustellen.

Die Brandwache wurde von der Feuerwehr Haarbach übernommen.

Am nächsten Morgen war wieder eine Bergungsgruppe vor Ort, die von der Feuerwehr Seyboldsdorf unterstützt wurde, so dass gegen Mittag der Bunker komplett entleert war.

 

 


  • Foto: Wochenblatt.de (Foto: lw)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: