21.05.2011

Funkausleuchtung Landkreis Landshut

Am Samstag, 21.05.2011 fand unter der Leitung der Kommunikationsgruppe der Führungsgruppe Katastrophenschutz des Landratsamtes Landshut statt.

Mit insgesamt 6 Fahrzeugen der verschiedenen Hilfsorganisationen (Feuerwehr, Malteser, THW) wurde das Gebiet des Landkreises Landshut in verschiedenen Routen abgefahren, und die Funkverbindung des Katastrophenschutzkanals an verschiedenen Orten getestet.

Das Ergebnis der Ausleuchtung wurde mitprotokolliert und wird den Organisationen für den Einsatzfall zur Verfügung gestellt.

Beteiligte Organisationen: KomFü Landshut Land, Feuerwehr Pfeffenhausen und Rottenburg, Kreisbrandinspektor Landshut Land 2, Malteser, THW Landshut und Ergolding




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: