09.01.2019

Schneechaos in Bayern

Einsatz in Krün und Piding

Die starken Schneefälle der letzten Wochen brachten für viele Städte und Gemeinden im Süden Bayerns eine Vielzahl an Problemen mit sich: Durch die Schneelast umgeknickte Bäume, Hausdächer, die durch die Schneelast drohten einzubrechen, unpassierbare Straßen … 
In mehreren Orten wurde daher der Katastrophenfall ausgerufen. 

Um die Einsatzkräfte vor Ort zu unterstützen machte sich auch eine Vielzahl von Helfern des THW Günzburgs am Samstag Morgen auf den Weg in die Katastrophengebiete. Die erste Station war Krün bei Garmisch-Paternkirchen. Gemeinsam mit unzähligen Helfern der Feuerwehr, Bergwacht, Bundeswehr und anderen THW-Ortsverbänden befreiten unsere Helfer zwei Tage lang Hausdächer von der Schneelast. In der Nacht von Sonntag auf Montag verlegten die THW´ler ins Berchtesgadener Land und räumten dort zwei Tage Unmengen an Schnee und Eis von den Dächern. 

Mittlerweile sind alle Helfer wieder gesund aus dem Einsatz zurückgekehrt. 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den anderen Rettungskräften für die super Zusammenarbeit und bei der Wasserwacht für die gute Verpflegung.

Gemeinsam sind wir stark!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: