Landshut, 29.06.2021

Unwettereinsätze in Stadt und Landkreis Landshut

Ein Starkregenereignis hielt unsere Helfer*innen am Dienstag, den 29.06.2021 ab 18 Uhr in Atem. Während sich viele Helfer*innen das Achtelfinale zwischen England und Deutschland angesehen haben, wurden wir von der Integrierten Leitstelle Landshut alarmiert um einige Einsatzstellen in Stadt und Landkreis Landshut abzuarbeiten.

Vom Ortsverband Ergolding waren insgesamt 33 Einsatzkräfte mit PKW OV, MTW, MTW OV, GKW und MLW 4 im Einsatz. Während des Abends mussten verschiedene Einsatzaufträge an verschiedenen Orten abgearbeitet und koordiniert werden. 

 

 

 

  • Befüllen und Liefern von Sandsäcken nach Landshut zur Unterstützung des OV Landshut
  • Pumparbeiten und Beseitigung der Schäden des Starkregens im Ortsteil Schweinbach der Stadt Landshut und in Wolfsbach
  • Unterstützung mit Baufachberater bei einem Dacheinsturz einer Speditionshalle in Wörth a.d. Isar
  • Der Einsatzschwerpunkt des Abends lag in der Ortschaft Tiefenbach. Hier unterstützten wir zusammen mit dem Ortsverband Eggenfelden die Feuerwehren der Landkreise Landshut und Freising bei Pumparbeiten.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: