Bayerbach, 26.06.2010

Einsatzübung in einem metallverarbeitenden Betrieb in Bayerbach

Am Samstag, den 26.06.2010 wurde auf dem Firmengelände der Otto Spanner GmbH eine realistische Einsatzübung durchgeführt.

An dieser Übung nahm unser Zugtrupp, die beiden Bergungsgruppen, sowie unsere Jugendgruppe teil. Insgesamt beteiligten sich 32 Helfer u. Helferinnen mit den Fahrzeugen - MTW, MTW OV/Jugend, GKW1 mit Wechselpritschenanhänger und GKW2 mit NEA 30kVA.

Am Vormittag wurden fünf Einsatzübungen durch die beiden Bergungsgruppen durchgeführt.

Die erste Aufgabe bestand darin, eine verletzte Person aus - großer Höhe im inneren der Industriehalle zu retten. Die 1.Bergungsgruppe löste die Aufgabe mittels der integrierten Seilwinde im GKW1 und bauten damit eine Seilbahn. Mit dieser wurde die verletzte Person mit der Trage gerettet.

Im Anschluss musste noch ein Schwerlastregal mittels dem Einsatzgerüstsystems und Holzbalken abgestützt werden.

Parallel zu dieser Aufgabe musste die zweite Bergungsgruppe das Themengebiet Metall- und Gesteinsbearbeitung mittels Kernbohrgerät, Motortrennschleifer, Brennschneidgerät und Elektroschweißgerät - üben.

Anschließend musste im Außenbereich der Industriehalle eine verletzte Person von einem „Balkon" gerettet werden. Es durfte weder die aussenliegende Treppe verwendet werden, noch der Zugang von innen. Die Helfer wählten den Weg über die Leiter u. seilten die Person mit einer Trage ab.

Nach dem Mittagessen, welches uns von der Firma Otto Spanner GmbH bereitgestellt wurde fand eine gemeinsame Übung von 1 u. 2. Bergungsgruppe statt.

Im Keller der Industriehalle wurde das Bewegen von schweren Lasten geübt. Es musste- vor dem Bewegen von diversen Gitterboxen in horizontaler und vertikaler Richtung die Kellerfläche ausgeleuchtet werden.

Die Jugendgruppe bekam am Vormittag den Auftrag die Tiefe des Wasserrückhaltebeckens zu ermitteln. Dazu musste ein Floß gebaut werden.

Das ganze Einsatzgeschehen wurde von unseren Zugtrupp gesteuert, überwacht und dokumentiert.

Ein herzlicher Dank geht an den Geschäftsführer Herrn Helmut Spanner der uns angeboten hat, eine Übung auf seinem Firmengelände durchzuführen.

Externer Link: http://www.spanner.de

weiter Fotos: hier


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: