Landshut, 29.10.2011

Neues Team an der Helfer-Spitze

An der Stelle des Ortsbeauftragten tritt Walter Brams in Fußstapfen von Siegfried Burger. Mit einem Festakt am Samstag nahm das Technische Hilfswerk (THW), Ortsverband Ergolding, den Wechsel an der Führungsspitze vor. Für den bisherigen Ortsbeauftragten Siegfried Burger gab es viel Lob vom THW-Landesbeauftragten Dietmar Löffler: „Siegfried Burger hat wichtige und effektive Arbeit für die Gemeinschaft geleistet. Dafür herzlichen Dank. Auch nach seinem Rücktritt werde ich weiter mit ihm in Kontakt bleiben." Als Nachfolger wurde Walter Brams in sein neues Amt eingeführt.

Der bisherige Stellvertreter Olaf von Luckwald bleibt als Sicherheitsbeauftragter weiter im Ortsverband, Kollege Werner Weinzierl agiert nun als Stellvertreter an der Seite von Walter Brams. Die Feierstunde ging im Betriebsrestaurant der Firma ebm-papst in Landshut über die Bühne und das hatte laut THW-Moderatorin Nadine Estermann, die gekonnt durch das Programm führte, seinen guten Grund: „Beide arbeiten seit Jahren eng zusammen und das verbindet." Gastgeber Kai Gebhardt, Leiter des Personal- und Sozialwesens bei ebm- papst, bestätige das gerne: „Der THW-Ortsverband Ergolding half uns schon einige Male wenn wir Stromausfall oder Hochwasser im Betrieb hatten. Deshalb war es für uns selbstverständlich, als Gastgeber zu fungieren."

Seit 1988 sehr aktiv

Seit Anfang des Jahres leitet Walter Brams bereits die Geschicke des Ortsverbandes (OV) Ergolding und bekam nun vom Landesbeauftragten Dietmar Löffler die Ernennungs-Urkunde überreicht. Seit 1988 ist der 40-jährige Walter Brams, damals im Ortsverband Vilsbiburg, dabei, hat die Umsetzung des neuen THW-Konzeptes voll mit- gemacht, ist seit Jahren im engen Kontakt mit der Unterstützungsgruppe der örtlichen Einsatzleitung des Landkreises und Mitglied im Arbeitskreis für gemeinsame Ausbildung zwischen den Feuerwehren und den Rettungsdiensten.

Der 56-jährige Werner Weinzierl ist seit exakt 38 Jahren beim Technischen Hilfswerk und als Ansprechpartner mit dem Landratsamt und in Sachen BOS-Funk mit der Feuer- wehr in engem Kontakt. Für Dietmar Löffler der ideale Mann als OV- Stellvertreter: „Werner Weinzierl bringt jede Menge Erfahrung mit. Davon kann man nur profitieren." Schließlich gibt es beim THW eine ganze Bandbreite von Aufgaben. Katastrophen-Einsätze im Ausland zählen da ebenso dazu wie Hilfeleistungen vor Ort.

Mehr Aufgaben bewältigen

„Es wird immer schwieriger, im Beruf stehende Menschen für die langfristige Arbeit in einer Hilfsorganisation zu begeistern. Zumal Aufgaben und Einsatz ehrenamtlich sind", meinte Nadine Estermann und fand dabei allgemeine Zustimmung. Gertraud Goderbauer und Jutta Widmann, beide Mitglieder des Landtages, waren sich da einig: „Die ehrenamtliche Arbeit im THW und allen anderen Hilfsorganisationen ist nicht bezahlbar. Deshalb darf man hier mit Recht stolz auf 60 aktive Helfer und eine starke Jugendgruppe sein". Landrat-Stellvertreter Daniel Sporrer. Ergoldings Bürgermeister Josef Heckner und Kreisbrandrat Thomas Loibl sahen das in ihren Grußworten nicht anders.

Im Rahmen der Feierlichkeiten wurden auch THW-Helfer ausgezeichnet. So bekamen das Helferzeichen in Gold mit Kranz Olaf von Luckwald, Nadine Estermann und Matthias Simbürger überreicht.

Pressesprecher Matthias Simbürger und der neue Sicherheitsbeauftragte Olaf von Luckwald sind stolz auf das gute Klima innerhalb des Ortsverbandes: „Aus- und Fortbildung laufen in guter Kameradschaft ab. Wir achten darauf, dass die vorhandenen Fähigkeiten der Mitglieder für unser Hilfswerk genutzt werden." Grundausbildung, Fortbildung und Seminare bis hin zu Ausbildungen an der Bundesschule machen THW-Helfer zu echten Spezialisten.

„Es ist schon ein echtes Erlebnis, wenn man bei Not auch in einem fremden Land helfen kann", macht Olaf von Luckwald deutlich, warum ein Ehrenamt so schön sein kann. Deshalb freut man sich schon auf „Neue" - jeden zweiten Dienstag trifft man sich in der Ergoldinger Hütwiesstraße.

Einfach mal vorbei schauen heißt es da oder sich im Internet unter www.ov-ergolding.thw.de schlau machen.

Text von Bepp Helmrich (Landshuter Zeitung vom 3. November 2011)

weitere Bilder vom OV-Ergolding: hier klicken


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: