Helfervereinigung

Der THW-Helferverein Ergolding e. V. wurde gegründet, um den Ortsverband besser unterstützen zu können. Dabei verfolgt die Vereinigung ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke, insbesondere die Förderung des Zivil- und Katastrophenschutzes und der Jugendarbeit.

Wie wird die Unterstützung erreicht ?

Materialbeschaffung

Die differenzierten Aufgaben der örtlichen Gefahrenabwehr können nicht immer mit der vom Bund bereitgestellten Ausstattung bewältigt werden. Wir sorgen dafür, daß ergänzende oder zusätzliche Ausstattung beschafft werden kann.

Jugendarbeit

Die Förderung der Jugendarbeit ist eine unserer wichtigsten Aufgaben. Mit großem Engagement wollen wir erreichen, daß dem THW ein qualifizierter und motivierter Nachwuchs gesichert wird, der später bereit ist, Verantwortung zu tragen und Führungsaufgaben zu übernehmen.

Stärkung des Organisationsbewußtseins

Wir haben das Ziel, das Miteinander im und für das THW zu verbessern.

Interessenvertretung

Durch die Mitgliedschaft bei der Bundesvereinigung der Helfer und Förderer des THW e.V. Diese nimmt zu allen gesetzlichen und anderen Regelungen Stellung, welche die Aufgaben des Technischen Hilfswerkes und der Gefahrenabwehr betreffen.

Informieren

Öffentlichkeitsarbeit intensiviert die Kontakte zu anderen im Zivil- und Katastrophenschutz tätigen Organisationen. Auch soll die Öffentlichkeit informiert werden, um so mehr Verständnis und Vertrauen zu gewinnen.

Kameradschaftshilfe

Bei Problemen steht der Helferverein zur Verfügung. Hilfe für alle Mitglieder und Helfer, die in Not geraten sind und für die keine ausreichende Hilfe durch den Bund zur Verfügung gestellt wird.

Finanzierung ?

Durch Material-Spenden

Heiß begehrt sind fast jede Art von Materialspenden. Selbstverständlich gibt es dafür eine Spendenquittung. Durch Geld-Spenden: Als gemeinnützig anerkannter Verein erhalten wir immer wieder Spenden. Die steuerlich absetzbaren Beträge werden ausschließlich gemäß der Satzung verwendet.

Durch Eigenleistung

Durch den persönlichen Einsatz der aktiven Mitglieder kann vieles in Eigenregie bewältigt werden.

Durch die Mitglieder

Durch Mitgliedsbeiträge.

Jeder kann Mitglied werden

Jede Frau und jeder Mann kann Mitglied werden. 

Die Mitgliedschaft ist auch für juristische Personen, z. B. Behörden, Firmen und andere Vereine möglich.

Dabei bieten sich folgende Mitgliedschaften an:

Aktives Mitglied:

Durch aktive Mitarbeit im Verein und Einbringung von eigenen Ideen.

Fördermitglied:

Durch einen jährlichen Förderbeitrag unterstützen Sie den Helferverein und somit das allgemeine Gemeinwohl. Der Beitrag wird von Ihnen ganz nach Ihrem Ermessen festgelegt.

 

 

von links: Alois Luginger (2. Vorstand), Johannes Weinzierl (1. Vorstand), Klaus Hoffmann (Kassier) und Matthias Simbürger (Schriftführer).

Spendenkonto

Sparkasse Landshut
IBANDE65 7435 0000 0000 1018 69
SWIFT-BIC  BYLADEM1LAH